Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior, Siehe mein Rezension von Magic Arm Set 143 N/BKT,035,003.

Über den joystick kugelkopf junior möchte man vor lauter begeisterung gar nicht lange viele worte verlieren. Die verarbeitung ist manfrotto-typisch sehr gut und hochwertig und dieser eindruck wird bei der bedienung noch verstärkt. Der griff fasst sich ergonomisch gut an, löst man dabei die arretierung (als ob man beim fahrradfahren bremst), kann man seine kamera sicher und schnell in jede nur erdenkliche position bringen und diese ohne ein “nachruckeln” oder nachträgliches verrutschen sicher fixieren. Die rändelschraube für die friktionseinstellung ist unten am griff angebracht und mit dem daumen leicht erreichbar. Von leicht- bis schwergewicht kann man damit alles stufenlos einstellen. Die schnellwechselplatte lässt sich leicht an der kamera anbringen und rastet in ihrer halterung doppelt gesichert ein. Ein tolles bedienkonzept und für mich genau die richtige wahl und eine klare empfehlung.

Leider hat sich nach kurzer zeit die eingebaute libelle verabschiedet. Ansonsten einfach gut und einfach zu handhaben. Kamera sitz gut auf und ist perfekt einzustellen.

Ich benutzte den kugelkopf mittlerweile für ca. 2500 aufnahmen und bin schlichtwegbegeistert. Er hält eine 5d mark ii mit 100 mm makro von canon absolut sicherund selbstverständlich. Er ist intuitiv verstellbar, man denkt nichtmehr über die technik nach. Er funktioniert schnell, sicher und flexibel. Gerade im makrobereich ein unschätzbarer geschwindigkeitsvorteilwenn es um die flüchtige insektenwelt geht. Das wichtigste ist für mich, das die einstellung nur nocheine hand benötigt, ich gleichzeitig mit der anderen handbereits scharfstellen kann. Kann mir ohne gar nicht mehr vorstellen.

Das einstellen geht schnell und man arbeitet flüssig. Auch große objektive bleiben absolut “fest”. Die verarbeitung ist sehr gut. Man kann nur eins sagen >kaufen.

Zunächst – wie immer bei meinen rezensionen – der grund für genau diese lösung: wer in der blauen stunde fotografiert kennt in der dunklen jahreszeit das problem, dass man oft dann nur gute 20 minuten zeit hat bis die dunkelheit kommt – so musste ein “schneller” kopf her, den ich mit nur einer hand einstellen kann. Gekauft habe ich sowohl den 324rc2 als auch den 327rc2. Verarbeitung und funktion:die beiden kugelköpfe 324rc2 und 327rc2 sind sehr ähnlich, beide wirklich gut verarbeitet und gut einzustellen, es ist ein gurtband dabei, welches den griff mit der darin befindlichen taste umgibt, das hat den sinn die klemmung der kugel etwas zu verringern beim transport und unter umständen auch bei der nutzung. Der griff lässt sich sowohl rechts wie links nutzen, man kann die wechseleinrichtung mit nur zwei inbus-schrauben umbauen, so dass der griff nicht im weg ist je nach kamera und objektiv. Die traglast in der praxis hat bei mir gute drei kilo bisher nicht überschritten, sowohl beim 324rc2 als auch beim 327rc2 klemmt eine pentax-dslr mit einem 300mm/f4 und einem konverter fest genug um damit langzeitbelichtungen zu machen ohne, dass man nachsacken oder sonst was in der richtung beobachten kann. Mit nur einer hand hat man so die kamera extrem schnell auf das motiv ausgerichtet und wenn man den griff los lässt ist das wirklich gut fixiert. Mit dem oben erwähnten gurtband kann man beide modelle auch als kugelkopf mit friktion nutzen, also jederzeit die kamera auf dem stativ bewegen ohne den kopf anzufassen und gleichzeitig so viel halt zu haben, dass man stabilität im foto hat. So wie ich die beiden modelle genutzt habe bisher stufe ich die als wetterfest ein, bisher rostet nix und alles funktioniert wie am ersten tag. Positiv empfinde ich die größe der wechselplatte, die ist sehr kompakt und stört selbst bei meiner systemkamera nicht an die gehäusegrenzen. Ein weiterer vorteil ist der umstand, dass die wechselplatte automatisch einrastet auf dem kopf, man sollte den hebel allerdings danach etwas nachdrücken um endfestigkeit zu erhalten.

Fast perfekt deshalb weil, meiner meinung nach, ein fehler in der grundkonstruktion vorliegt. Normalerweise bedient man die kamera mit der rechten hand (hab auch noch keine linkshänderkamera gesehen). Folglich nimmt man die linke hand zum justieren des kopfes. Dazu muss ich den joystick aber umbauen (ich drehe aber nur die grundplatte). Jetzt kommt das hauptproblem. Mit der rechten hand liegt der joystick perfekt in der hand (wie eine fahrradbremse). Nach dem umbau schaut mir die “fahrradbremse” aber leider entgegen. Dadurch ist die bedienung etwas umständlich oder haben sie schon einmal ihre handbremse am fahrrad so bedient. Ansonsten wäre der kopf perfekt, deshalb gibt es von mir nur 4 punkte.

Key Spezifikationen für Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Manfrotto 324RC2 Joystick aus hochwertigem Adapto
  • Friktionskontrolle zur exakten Wahl des Bildausschnittesund zur besseren Kontrolle der Kamera
  • Extrem leichte aber auch extrem sichere Fixierung der Edelstahlkugel bei gleichzeitig geringem Gewicht
  • Nivellierlibelle: gut sichtbar positioniert zur exakten Ausrichtung der Kamera (Panorma)
  • Lieferumfang: Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior

Kommentare von Käufern

“Empfehlenswert!
, Endlich sitzt der Bildausschnitt
, Fast perfekt

Ich habe den kugelkopf nun seit ein paar wochen im einsatz und bin sehr zufrieden. Wenn man sich an diese doch ein wenig spezielle technik gewöhnt hat, möchte man sie nicht mehr missen.

Sehr handlich und praktisch für fotoaufnahmen. Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior Bewertungen

Ich habe so lange gesucht und verglichen, nachdem mir mein altes stativ ( alpha ) weggebrochen ist. Ich wollte keine “billigen” sachen mehr kaufen, schon gar nicht, wenn man so eine teure kamera und ein so schweres objektiv hat. Ich sah diesen kugelkopf im geschäft und dachte nur ” wow, super idee “. Nichts mehr mit festdrehen und ärgern, wenn das objektiv ganz unauffällig während einer langen verschlusszeit doch nach unten wandert. Mit dem richtigen stativ ( z. Cullmann magnesit 525 reicht wirklich aus ) ist dann alles perfekt.

Da fragt man sich wirklich, wie man bislang ohne auskommen konnte. Das teil ist zwar nicht das leichteste, aber doch hochfunktionell. Egal ob kb oder mittelformat, die position ist blitzschnell eingestellt und bei loslassen des hebels sofort fix. Es gibt kein nachruckeln mehr. Volle gewichtskontrolle und gut ausbalanciert. Allerdings stellt das entriegeln ein training der handmuskulatur dar. Nachtrag: die dhaulagiri- und annapurnafotos vom poon hill aus mit mamiya 645 + 2,8/200 (ca. 2,5kg) sind rundum gelungen. Habe ein manfrotto basalt benutzt (man möchte auf trekkingtouren ja nicht zuviel mit sich tragen). Beim stativ habe ich die dünnen segmente allerdings nicht ausgezogen.

Bana göre en başarılı başlık tasarımlarından kulanımı çok rahat şık ve dayanıklı bir ürün çekimlerde beni hiç zorlamıyor bir yemek fotoğrafçısı olarak stüdyoda tripodla çekim yapıyorum çok rahat ettiğim bir ürün.

Moin entscheidungssuchendeweil mir die rezessionen hier sehr viel aufschluss über die produkte gibt verfasse ich selbst auch gerne mal eine. Was suchte ich?ein stativ für mein hobby. (ein stativ ist als fotograf ob nun im amateur oder profibereich aus meiner sicht unverzichtbar. )+landschaftsfotografieein stativ das preisgünstig und komfortabel ist. (es war mir nicht möglich eine kombination zu finden)+angefangen hatte ich mit einem velbon cx 580 und hatte damit gute erste erfahrungen gesammelt. (verfiel nach und nach in einzelteile – kunststoffwiderhaken brachen)Über rezessionen gelang ich zum cullmann nanomax 260 mit 3-wege-kopf. +preisgünstig+komplettpaketleider kam ich darauf gar nicht klar. Die stellschrauben musste ich mit immensem aufwand anziehen um die canon eos 1000d zu fixieren. Nach ersten versuchen und einem kleinen zögern entschied ich mich, das stativ zu behalten, jedoch den kopf auszutauschen. Ich landete ganz schnell bei dem manfrotto joystick.

Siehe mein rezension von manfrotto magic arm set 143 n/bkt,035,003. Siehe mein rezension von manfrotto magic arm set 143 n/bkt,035,003.

Passte hervorragend zu dem “bilora c253 perfect pro” stativ. Versand lief schneller als angegeben.

Nutze den handgriff mit einer olympus epl 7 und 75/300. Hatte bei meinem kugelkopf (kleiner tiltall) immer das problem des nachsackens. Lag aber daran, dass ich dazu neige beim ausrichten das objektiv zu greifen und nicht den kamerabody. Das sackt dann natürlich etwas nach, da die schraubverbindung zur wechselplatte nie zu 100% verwindungssteif ist. Da hier alles über den griff erfolgt, kommt man mit der kamera gar nicht in kontakt und alles sitzt zu 100%. Sehr fein einzustellen und ohne jegliches ruckeln. Das schnellkupplungssystem ist leider nicht arca kompatibel, aber dafür genial einfach, schnell und sicher.

Ich habe den kugelkopf auf einem manfrotto 732cy montiert und es ist mein lieblingsstativ. Leicht, gut zu bedienen, gute qualität.

Ich benutze den kleinen junior-joystick nun schon ganze 3 jahrelang und liebe ihn wie am ersten tag. Ich habe auch schon den einoder anderen kugelkopf ausprobiert – von billig bis teuer – aberkeiner hat mich richtig zufrieden gestellt. Mit dem joystick istman halt schnell verwöhnt. Nun hat sich seit einiger zeit der kopf gelockert. Also die kugelhat nicht mehr fest gehalten. Die kamera ist bei schräger haltungrunter gerutscht. Zum glück hatte ich noch die originalverpackungmit dem handbuch und den originalen inbus-schlüsseln. Damit kannman eine minischraube anziehen (befindet sich an der seite, wo manden griff reindrückt) und schon hält das teil wieder bombigich möchte nix anderes mehr am stativ haben. Zu den verstellmöglichkeiten: das rad unter dem griff, dass man mitdem daumen verstellen kann, das bestimmt nur, wie leicht sich dergriff reindrücken lässt. Als das lösen der fixierung.

Mit diesem joystick kugelkopf habe ich endlich das gefunden, was ich lange gesucht hatte. Eine möglichkeit, die kamera mit einer hand schnell und sicher auszurichten. Die kugel hält fest und bewegt sich nicht – auch bei “schwerem geschütz”.

Ein traum manfrotto 324rc2 und seine brüder habe ich auf fototagen getestet. Dann musste ich sofort zuschlagen. Der griff ist ergonomisch super angepasst. Einstellrändelschraube zur “hÄrteeinstellung” leicht erreichbar. Umbau auch für linkshänder möglich. Sofortiges schwenken in hochbildformat kein problem. Ausreichend für meine canon 500d mit tamron 18-270. Doppelsicherung der grundplatte für die kamera ist super. Rastet beim einlegen der kamera sofort ein.

Der kugelkopf besticht durch seine leichte bedienbarkeit und relativ einfache handhabung. Man muss nicht erst lange lesen. Zusammen mit dem stativ haben wir eine prima sache verschenkt.

Der stativkopf ist gut durchdacht bei gutem preis/leistungsverhältnis. Die “bedienungsanleitung” sollte überarbeitet werden, da angaben nicht stimmen, bzw. Änderungen vorgenommen wurden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior
Rating
4.7 of 5 stars, based on 24 reviews

1 Gedanke zu „Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior, Siehe mein Rezension von Magic Arm Set 143 N/BKT,035,003.

  1. Ich habe diesen stativkopf im september 2016 gekauft und fand ihn überaus praktisch. Dann aber plötzlich kippte der kopf mit kamera und stativ häufig nach vorne. Dabei habe ich an kamera und stativ nichts verändert, das zu tragende gewicht ist also gleichgeblieben und mit 2 kg deutlich unter der vom hersteller genannten 3,5 kilo. Der versuch beim hersteller support zu erhalten, hat nicht funktioniert. Der call wurde einfach geschlossen – ohne jede reaktion. Nun werde ich es bei amazon noch mal versuchen die 2 jahre gewährleistung zu erhalten, wie dies vom gesetzgeber vorgeschrieben ist. Aber auch dort hat man den rücksende-button für geräte außerhalb der 30 tage garantie entfernt. Wohl damit dies nicht zu oft passiert.
    1. Ich habe diesen stativkopf im september 2016 gekauft und fand ihn überaus praktisch. Dann aber plötzlich kippte der kopf mit kamera und stativ häufig nach vorne. Dabei habe ich an kamera und stativ nichts verändert, das zu tragende gewicht ist also gleichgeblieben und mit 2 kg deutlich unter der vom hersteller genannten 3,5 kilo. Der versuch beim hersteller support zu erhalten, hat nicht funktioniert. Der call wurde einfach geschlossen – ohne jede reaktion. Nun werde ich es bei amazon noch mal versuchen die 2 jahre gewährleistung zu erhalten, wie dies vom gesetzgeber vorgeschrieben ist. Aber auch dort hat man den rücksende-button für geräte außerhalb der 30 tage garantie entfernt. Wohl damit dies nicht zu oft passiert.
  2. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior

    Ich habe mir den 324rc2 junior im juli 2012 gekauft und war anfangs auch ganz zufrieden damit. Die handhabung durch den joystick ist ziemlich bequem und erlaubt schnelle wechsel der kameraposition, insbesondere auch von quer- zu hochformataufnahmen – kein lästiges schrauben mehr, denn für die fixierung sorgt eine federkonstruktion im inneren des griffs. Leider ließ die haftung schon bald spürbar nach, sodass ich über die regulierungsschraube nachregeln musste. Den ersten totalversager erlebte ich dann in island im januar 2013. Vermutlich durch die kalten temperaturen von -15°c war die reibung derart schwach, dass mir meine dslr schon mit einem 85mm objektiv nach vorne abgekippt ist. Mittlerweile ist das ding so mitgenommen, dass es auch bei normalen umgebungstemperaturen und mit maximal nachgezogener regulierungsschraube die kamera nur noch in absolut waagrechter querformat-stellung und kurzen brennweiten zu halten vermag. Leider gibt es laut aufkunft des manfortto-supports (4 wochen antwortzeit) keine möglichkeit, die haftreibung anders als über die regulierungsschraube zu erhöhen. Rückblickend war es also kein guter kauf.
  3. Rezension bezieht sich auf : Manfrotto 324RC2 Joystick Kugelkopf Junior

    Ich habe mir den 324rc2 junior im juli 2012 gekauft und war anfangs auch ganz zufrieden damit. Die handhabung durch den joystick ist ziemlich bequem und erlaubt schnelle wechsel der kameraposition, insbesondere auch von quer- zu hochformataufnahmen – kein lästiges schrauben mehr, denn für die fixierung sorgt eine federkonstruktion im inneren des griffs. Leider ließ die haftung schon bald spürbar nach, sodass ich über die regulierungsschraube nachregeln musste. Den ersten totalversager erlebte ich dann in island im januar 2013. Vermutlich durch die kalten temperaturen von -15°c war die reibung derart schwach, dass mir meine dslr schon mit einem 85mm objektiv nach vorne abgekippt ist. Mittlerweile ist das ding so mitgenommen, dass es auch bei normalen umgebungstemperaturen und mit maximal nachgezogener regulierungsschraube die kamera nur noch in absolut waagrechter querformat-stellung und kurzen brennweiten zu halten vermag. Leider gibt es laut aufkunft des manfortto-supports (4 wochen antwortzeit) keine möglichkeit, die haftreibung anders als über die regulierungsschraube zu erhöhen. Rückblickend war es also kein guter kauf.

Kommentare sind geschlossen.